PINGU

Kleine Unschuld entkam der Hölle in Rumänien

Pingu, junge Hündin, wahrscheinlich nicht allzu groß werdend, geb. Juli 2013, komplett geimpft.

Für uns in Deutschland ist es kaum vorstellbar, was zzt. in Rumänien abgeht - wir hatten hier ausführlich darüber berichtet.

Zwar haben wir uns dem spanischen Tierschutz verschrieben, dennoch können wir als Tierschutzverein nicht einfach so tun, als interessieren uns die Zustände 2000 km südöstlich von uns (Bukarest) im Gegensatz zu denen 2000 km südwestlich von uns (Madrid) gar nicht.

Und so erreichten uns nach einer beispiellosen Rettungsaktion unserer rumänischen Freunde diese Bilder - Rettung vor dem sicheren Tod nach 2000 km Fahrt:

Die Bilder zeigen die Übergabe an Ilka & Thorsten + Gundis.
Der Transport kam direkt aus Bukarest, es wurde erzählt, die Hunde wären alle getötet worden, man könne sich gar nicht vorstellen, was dort los sei...
Multumesc tuturor prietenilor noştri români!
Vielen Dank unseren rumänischen Freunden!  

Und die ersten Bilder bei den Pflegeeltern Marion & Gundis zeigen, welch wunderschöne Geschöpfe inmitten der EU so unerwünscht waren - aber auch in Rumänien gibt es tierliebe Menschen, richtige engagierte Tierschützer, sonst wäre hier kein einziger Hund angekommen! (Tora kam zusammen mit Pingu zu uns.)

Pingu - eine fröhliche & zutrauliche Hündin, die noch ganz viel erleben möchte.

Wohlbehalten in Berlin gelandet sucht die kleine Pingu nun ein endgültiges neues Zuhause.

Zu Pigu bekamen wir inzwischen von der Pflegestelle einen ersten Bericht - natürlich nur eine Momentaufnahme inmitten der (Re)sozialisierungsphase:
"Pingu geht es sehr gut. Sie hüpft in der Gegend 'rum wie ein Flummi und freut sich immer über Menschenbesuch. Mit Hunden kann sie nicht so viel anfangen. Vor allem spielt sie nicht mit den anderen Welpen. Am Freitag habe ich sie mit in den Hundeauslauf genommen. Erst war sie etwas unsicher, dann haben wir viele Bekannte getroffen und sie ist wacker mit dem Rudel mitgelaufen, aber spielen kennt sie nicht. Am Samstag waren wir in der Welpenstunde. Die anderen Welpen haben gespielt, sie hat zugeguckt, war aber nicht erschrocken. Zum Ende der Stunde hat sie Spielansätze gezeigt..." 

Dabei ist es natürlich nur allzu verständlich, dass ein in Rumänien zum Töten gejagter Hund noch keine Gelenheit bekam, das Spielen zu erlernen bzw. auszuleben. Aber dafür ist er jetzt in Sicherheit und ein wissbegieriges Kerlchen, das von seinen Pflegemamas zudem in einer Welpenschule gefördert wird - ganz lieben Dank an Marion & Gundis!

Update Ende Nov. 2013:
Pingu entwickelt sich prächtig - sie genießt sichtlich die Fürsorge ihrer Pflegemamas
(hier nachfolgend mit Gundis). 

Und wie zu erwarten war, spielt sie nun auch gerne - sie ist eine fröhliche Hündin, die natürlich - gewöhnt an ihren Hausfreund "Teddy" - auch vor größeren Hunden keine Angst zu haben braucht ;-)

Und diese kleine Fröhlichkeit - eine, die man in Rumänien entsorgen wollte - erreichte nun auch zwei ganz liebe Menschen, zwei, die der kleinen Hundeseele ein dauerhaftes Zuhause bieten werden:

Herzlichen Glückwunsch, liebe Steffi & Luca!
Euch alles Liebe & Gute mit der kleinen Maus Pingu, die jetzt liebevoll Pitu genannt wird!

Natürlich beruht die Liebe von Beginn an auf Gegenseitigkeit, wie auf dem folgendem Bild zu sehen...

Ein großes Dankeschön geht auch an die Pflegeeltern Marion & Gundis, die der Pitu (Pingu) nicht nur viel Liebe & Geborgenheit mitgegeben haben, sondern auch gleich noch eine kleine Erstausstattung an lieb gewonnenen Gegenständen dazu.

Wir freuen uns, ein klitzekleines rumänisches Glück inmitten der brutalen Trostlosikkeit vor Ort hier zeigen zu dürfen...

Hier haben wir für Pitu (Pingu) ihre flickr-Galerie aufgemacht.

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!