KARMA

Die Trennung vom schwerkranken Frauchen schmerzte alle...

Mix-Hündin, geb. Sept. 2012, 15 kg, Sh 49 cm

In Spanien gibt es auch Hundeschicksale, die sehr an die unserigen erinnern - gerade auch in Hinblick an das europaweite Problem der demografischen Entwicklung unserer Gesellschaft.
Wir hoffen, hier nicht nur der lieben Hündin helfen zu können bzw. Karmas Frauchen etwas zu entlasten, sondern wünschen uns auch so sehr, dass Frauchen den Weg auf diese Seite findet und damit etwas Seelenfrieden zurück bekommt, den sie für ihre schwere Krankheit so dringend braucht...

ALBA beschreibt die Hündin wie folgt und geht anschließend auch auf die Hintergründe der Vermittlung ein:

"Karma ist eine sehr  zutrauliche, fröhliche und menschenbezogene Hündin. Sie hat so einen tollen Charakter, dass sowohl die Menschen als auch die Hunde sie sofort in ihr Herz schliessen. Sie teilt ihren Zwinger mit einer Hündin, mit der sie sich auch gut verträgt.
Sie benahm sich auch bestens, als wir sie unserer "Testkatze" vorstellten und bot ihr ihre Freundschaft an.

Karmas Geschichte ist sehr traurig.
Sie wurde im Tierheim von Marieta adoptiert und lebte glücklich bei ihren beiden Frauchen. Doch bekam eine von ihnen eine schlimme Knochenkrankheit und musste viele Monate im Krankenhaus verbringen. Nun sitzt sie im Rollstuhl und das Ende der Krankheit  ist nicht abzusehen. Sie ist somit ganz auf die Pflege ihrer Schwester angewiesen, die auch im Krankenhaus - wie es Brauch in Spanien ist - an ihrer Seite ist.
So mussten sie sich schweren Herzens von Karma trennen und haben den grossen Wunsch, dass sich eine Familie für Karma findet, die sie mindestens genauso lieb hat wir ihre bisherigen Frauchen. 

Karma ist geimpft, kastriert und Leishmaniose und Ehrlichiose negativ getestet."

Karma wird demnächst bei uns ihr neues Leben beginnen, und wir werden im weiteren Verlauf auch abklären, ob ein Kontakt zu ihrem kranken Frauchen möglich und erwünscht ist...

... Und nun ist Karma bei uns angekommen!

Bei Pflegefrauchen Claudia genießt sie viel Hundekontakt und weitläufige Spaziergänge, die jetzt zum Frühjahr besonders zum Entdecken einladen...

Inzwischen haben wir Karma auch auf unserem Vereinsspaziergang kennengelernt. Karma ist eine liebe und aufgeweckte Hündin, die gerne spielt und tobt.
Wir vermuten, dass in ihr ein kleiner Terrier steckt ;-).
Auf ihrer Pflegestelle hat sie sich innerhalb kürzester Zeit gut eingelebt und angepasst. Im Haus ist sie ruhig und relaxt und war von Anfang an stubenrein. Sie kann auch einige Zeit alleine bleiben. 

Bald darauf konnte Karma sich auf unserem Jubiläumsspaziergang voll entfalten...

Aber auch Karma weiß natürlich, dass die nachhaltige Entfaltung letztendlich nur in einem neuen Zuhause stattfinden kann... und damit geht schon mal ein großes Dankeschön an Pflegemama Claudia, die Karma eine abwechslungsreiche Eingewöhnungsphase geboten hat.

Und wie immer ist der Abschied von der Pflegemama zugleich der Start in ein neues Hundeleben - eines, bei der letztendlich der Hundetraum wahr werden wird, und zugleich ein Traumhund ins neue Zuhause einzieht :-)

Herzlichen Glückwunsch, liebe Antje!
Dir alles Liebe & Gute mit der süßen Karma, die sich sichtlich auf ein neues Leben im Dreamteam freut!

Und wie Karmas neues Leben aussieht, deutet sich nicht nur in den ersten Bildern an,...

... sondern durften wir bereits auch schon in der "Märkische Allgemeine Zeitung" in der Ausgabe vom 30. Mai 2017 lesen :-)

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!