BENI

Gute Besserung im Mai, jetzt ist er dabei!

Jagdterrier, Rüde, geb. Juni 2009, 8,5 kg, Sh 38 cm

Wir haben Beni persönlich im Mai während unseres Spanienaufenthaltes kennengelernt.
Von daher können wir nachfolgende Beschreibung von ALBA nur bestätigen, wie auch die Fotos darunter zeigen werden:

"Beni kam in sehr schlechtem Zustand zu uns, aber er hat sich inzwischen gut erholt. Auch wenn er anfangs auf Grund seiner schlechten Erfahrungen etwas ängstlich war, haben unsere Ehrenamtlichen erreicht, dass er zutraulich geworden ist und sich gerne streicheln und kraulen lässt. Auch ist er sehr gehorsam und sympathisch...
Mit anderen Hunden verträgt er sich gut. 
Er geht prima an der Leine und spielt gerne Ball.
Er ist schon geimpft und kastriert und Ehrlichiose negativ getestet.
Er ist mehrmals in Abständen von 3 Monaten Leishmaniose getestet worden und hat immer "verdächtig" ergeben, so dass er mit Allupurinol behandelt werden muss."

Beni ist optisch einem Jagdterrier sehr ähnlich, so dass wir davon ausgehen, dass es sich durchaus um diese Rasse handeln kann.
Natürlich muss er deswegen nicht zuvor intensiv gejagt haben - in Spanien werden ja gerade zur Jagd angeschaffte Hunde gnadenlos aussortiert, die eben nicht oder nur unzureichend jagen!

Zukünftige Interessenten sollten jedoch wissen, dass Beni nicht unbedingt ein Anfängerhund ist.
Der FCI-Rassestandard beschreibt sein Wesen wie folgt:

"VERHALTEN/CHARAKTER (WESEN): Mutig und hart, arbeitsfreudig und ausdauernd, vital und temperamentvoll, zuverlässig, umgänglich und führig, weder scheu noch aggressiv."

Zudem muss Beni zzt. gegen Leishmaniose behandelt werden, auch wenn er momentan bis auf den erhöhten Titer keine weiteren Symptome dieser "Mittelmeerkrankheit" zeigt. Erst eine spätere Nachtestung kann hier endgültige Gewissheit schaffen.

Mit seiner liebenswürdigen und aufgeweckten Art, die wir auch selber erleben durften, hat Beni es dennoch verdient, eine Chance auf ein artgerechtes Leben zu bekommen... sein Start dazu wird demnächst bei uns erfolgen...

... Und nun ist er da - willkommen süßer Beni!

Beni landete bei Pflegemama Juliane in Mölln und hatte damit gleich doppeltes Glück: Zum einem landete er gleich in einem Rudel Jagdterrier und ist dort natürlich überglücklich,...

... zum Anderen darf Beni nun für immer dort bleiben!
Im Vierer-Rudel geht es nun regelmäßig ab - drinnen und vor allem natürlich draußen, wo viel Bewegung und interessante Entdeckungen garantiert sind ;-)
Auch seine weitere Beobachtung/Behandlung bezüglich der Leishmaniose ist natürlich garantiert, so dass der Kleine auch gesundheitlich ganz groß rauskommen kann.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Juliane, euch viel Freude mit dem schwarzen Rudelzuwachs, das sich nun wahrlich eine "bunte Mischung" nennen darf ;-)

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!