LILIA

Per Anhalter in die Freiheit

Podenca-Mix, Hündin, geb. Juni 2013, Sh 47 cm, 10 kg

Lilia kommt aus Andalusien, wo sie von der dortigen Tierschützerin Marieta gerettet wurde und über ALBA vermittelt wird.

Über LILIA berichtet Marieta uns:
"Lilia wurde in sehr schlechtem Zustand von einem jungen Mann an einer Landstrasse aufgelesen. Er hielt sein Auto an und musste nur die Tür öffnen und nach ihr rufen, und schon war sie - trotz ihrer Angst - im Auto.
Sie ist noch etwas zurückhaltend, aber sehr lieb und fügsam und verträgt sich gut mit den anderen Hunden bei uns. Sie muss geschlagen worden sein, denn sie zuckt zusammen,wenn man mit ausgestreckter Hand auf sie zu kommt. Sie ist eben eine Podenca und das Schicksal dieser Hunde in Spanien ist grausam.... 

Mit der Katze bei uns hat sie sich auch gut vertragen. Lilia ist schon geimpft, kastriert und Leishmaniose und Ehrlichiose negativ getestet."

Lilia ist schon bei uns angekommen und entsprechend groß war die Freude bei Pflegemama Kristina & Familie.

Im neuen, vorübergehenden Zuhause angekommen, war erst mal Ausschlafen angesagt...

... Und wenn man folgendes Bild vom ersten Tag bei Pflegemama Kristina sieht, muss man kein Experte sein um zu sehen, was den span. Tierschutzhunden am meisten fehlt: Liebe & Geborgenheit - dauerhaft - neues Zuhause gesucht!

Foto: Kristinas Familie
Foto: Tina

Update:
Lilia hat sich inzwischen gut bei Pflegemama Kristina eingelebt.
Sie zieht sämtliche Register, um richtig zu gefallen ;-)

 

 

 

 

 

 

Frauchen schreibt hierzu:

"LIlia macht mit jedem Tag mehr Fortschritte, sie macht alles ganz toll und versucht, immer alles richtig zu machen. Sie ist eine ganz zarte und liebe Seele, die ihre schlimme Vergangenheit nun langsam aufarbeitet.
An der Leine läuft Lilia entspannt, und stubenrein ist sie mittlerweile auch schon.
Jogger / Fahrradfahrer oder auch größere Menschenansammlungen meistert sie bei ruhiger Führung souverän. Anderen Hunden begegnet sie mittlerweile interessiert, und mit den ersten Hundebekanntschaften spielt sie schon, d.h. sie flitzt los wie ein Blitz und meilenweit dahinter kommt dann der andere Hund ins Spiel.
Mit den Katzen auf der Pflegestelle verträgt sich Lilia wunderbar, und auch die Kinder mag sie sehr. "

Lilia fasziniert mit ihren treuen Augen und großen Horchtüten - da kann man das Spielzeug allenfalls für ein Foto mal liegen lassen bzw. bekommt die Couch im Zimmer eine ganz neue Bedeutung ;-)

Inzwischen waren wir mit Lilia und ihrer Pflegemama zu einem Fotoshooting der besonderen Art. Wir wollen damit betonen, wie wertvoll jedes Geschöpf ist und wie stark doch der Unterschied zwischen der Gefangenschaft in Spanien und der Resozialisierung auf unseren Pflegestellen sein kann...

Angesichts dieser schönen Bilder ließ das erwartete Update auch nicht allzulange auf sich warten, denn auch nach der Mohnblüte konnten wir uns nicht so recht vorstellen, dass Lilia nochmals umziehen muss ;-)

Lilia versteht sich so gut mit ihrer Familie, dass sie nun bleiben darf!
Herzlichen Glückwunsch, liebe Kristina & Rhona und Familie!
Alles Liebe & Gute mit dem süßen Spitzöhrchen, dass nun zusätzlich auch noch eine Katze von ALBA zum Spielen hat ;-)

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!