FURBY

Zum Glück mit allen 4 Pfoten im Leben

Furby, kl. Mix-Rüde, geb. März 2012, Sh 40 cm, 9 kg

"...Mit allen 4 Pfoten im Leben", da kann man sich nur wundern, denn das Bild sieht ja nun gar nicht danach aus. Doch Furby ist ein Tierschutzfall mit traurigem Hintergrund, so dass die Überschrift hier wörtlich zu nehmen ist:
Denn beinahe hätte Furby nur mit 3 Beinen durch sein Leben gehen müssen, ein Leben, dem wir nun auf die Beine helfen möchten...

Zunächst sah es jedoch gar nicht danach aus...

... hierzu schreibt unser Partnertierheim ALBA-Madrid:
"Ich heiße Furby und bin ein sehr lieber Hund, der mit einer schwer verletzten Pfote bei der ALBA ankam und der ohne zu klagen die schmerzhaften Behandlungen und den Verbandwechsel über sich ergehen liess. Leider kann ich den ALBAnern nicht erzählen, wie ich mir diese Verletzung zugezogen habe, ob ich angefahren wurde oder in eine Falle geraten war. Anfangs befürchteten die Tierärzte der ALBA, dass sie mir das Beinchen amputieren müssten, aber das war dann zum Glück nicht nötig und nun heilt die Wunde gut und meistens setze ich es sogar schon auf."

Inzwischen heilt Furbys Pfote zusehens, doch nicht nur die,...
 

 

 

... auch die seelischen Wunden verheilen allmählich, wie auf dem folgenden Video zu sehen.

Der kleine Kerl wird demnächst zu uns kommen und wir freuen uns, ihm ein erfülltes Leben schenken zu dürfen.

Furby ist nun in Berlin angekommen und ist überglücklich!

Und dies zeigt er auch sehr deutlich seiner Pflegemama Julia ;-)

Danach war aber erst mal Ausschlafen, Schlafen und noch mal Ausschlafen angesagt.

Ein Dankeschön an Julia für die ersten Eindrücke in Freiheit.

Und wenn Furby ganz erholt ist, heißt es Aufbruch in ein neues Leben - mit sicher dann auch fast rehabilitiertem Beinchen :-)

Update nach einer Woche bei uns:
Furby erholt sich weiter und zeigt sich in voller Pracht! Dazu hat er ein liebevolles Wesen - seinem Charme kann sich wohl keiner entziehen.
Folgende Bilder zeigen ihn glücklich mit Pflegemama Julia.

Dazu berichtet Julia von Furby wie folgt:
"Furby ist ein toller kleiner Kerl. Er ist im März 2012 geboren und ein aufgeweckter, verschmuster und wundervoller Hund. Man kann mit ihm in der Natur unterwegs sein, wo er alles neugierig betrachtet oder auch einfach faul auf der Couch liegen und mit ihm stundenlang kuscheln. Er ist stubenrein, geht gut an der Leine und verträgt sich wunderbar mit anderen Hunden. Auch zu Menschen ist er stets freundlich und lässt sich gerne von ihnen streicheln. Er muss einen schlimmen Unfall gehabt haben, da er an der einen Hinterpfote eine Verletzung hat, die ihn etwas beeinträchtigt. Das merkt man daran, dass er sein Beinchen manchmal entlastet und dann auf drei Beinen läuft. Die Verletzung ist aber gut am verheilen. Er wird im Moment tierärztlich betreut, damit die Heilung weiterhin gut verläuft. Aber trotz alledem ist er ein lebensfroher Hund, der einfach nur süß ist. Wer möchte Furby mit seinem kleinen Handycap eine Chance geben und seinen Traum vom eigenen Zuhause wahr werden lassen?"

So sieht sein Pfötchen momentan aus.
Unsere Tierärzte haben weiterhin ein Auge drauf, aber seine Wunde verheilt zusehens. 

Ob etwas an leichter Gehbehinderung zurückbleiben wird, wissen wir noch nicht.
Dennoch schaut Furby zuversichtlich in die Zukunft,...

... und dazu hat er auch allen Grund - er ist so ein liebenswerter Gentleman.

Und nur allzu gern stellt er sich überall persönlich vor - Furby, ein überaus freundlicher kleiner Rüde.

Schon eine Woche später konnten wir sehen, wie toll sich Furby entwickelt hat und was aus seinem Beinchen geworden ist - das Bild spricht für sich, wir freuen uns sehr für den kleinen Mann.

Und dann kam Furbys ganz großes Glück:
Eine junge Tierärztin hat sich in ihn verliebt!
Und nicht nur das, denn sie wohnt bereits mit Gero zusammen - ebenfalls ein Hundeträume-Hund.
Mehr Glück geht nun wirklich nicht - und dazu das erste Bild vom Tage der Vermittlung...

Herzlichen Glückwunsch, liebe Katrin!
Wir freuen uns so sehr - euch alles Liebe und nur das Beste mit der süßen Schmusebacke!

Und hier ist Furbys Bruder - der liebe Gero.

Die beiden durften sich schon im Vorfeld ausführlich kennenlernen und verstehen sich prima (hier am Abend wird in der Wohnung munter weiter getobt oder gewartet, bis Mama die ersten Leckerlies fallen lässt ;-) .

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an Pflegemama Julia,
die Furby viel Liebe mit auf den Weg gegeben hat. Hier konnte er seine körperlichen und seelischen Wunden heilen lassen.

Was für ein großes Glück - unser kleiner Mann hat das
ganz große Los gezogen :-)

Update April 2015
Was für eine schöne Entwicklung - Furby zeigt sich draußen ausgelassen mit "Brüderchen" Gero.

Hier zeigen wir Furbys Update im Groformat :-)

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!