Katzen LAGARTIJA & TINI

Fürs Altersheim zu jung / zur Futtersuche zu schwach

Langartija - Katze geb. April 2017, mittelgroß
Tini - Katze geb. Mai 2017, groß


Zwei Kätzchen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, wenn man ihre Geschichten liest:

Langatija:
"
Ich heisse LAGARTIJA und komme aus dem Garten eines Seniorenheims.  Genau wie die älteren Herrschaften brauche auch ich Liebe und Fürsorge  und suchte daher ihre Nähe.  Ich miaute sie an, bis auf mich aufmerksam wurden und dann sind wir gute Freunde geworden.
Das Dumme war nur, dass einem der Leiter des Heims meine Anwesenheit missfiel. So fand unsere Freundschaft ein abruptes Ende, ich wurde eingefangen und weggebracht. ...

Jetzt lebe ich bei einer sehr sympathischen Familie. Leider möchte mich deren Hund am liebsten auffressen, weswegen ich immer in meinem Zimmer bleiben muss. Dazu hat eines der Kinder eine Katzenallergie und der Famlienvater ist nicht gut zu Fuss und könnte über mich stolpern.
Wie dem auch sei, ich halte das Eingesperrtsein ganz gut aus, denn ab und zu bekomme ich Besuch und wir spielen zusammen. Dann bin ich glücklich und schnurre.  Ich flitze dem Spielzeug hinterher, und schenkst du mir keine Beachtung, bringe ich es dir sogar wieder, damit du es nochmal werfen kannst. Meine Pflegemama hat mir eine Burg aus Kartons gebaut und es macht richtig Spass, darin herumzutollen.

Hättest Du vielleicht ein Plätzchen für mich?
LAGARTIJA ist getestet, geimpft und kastriert."

Tini:
"TINI ist bei Germán in Pflege. Er ist Mitglied der ALBA und hat einige unserer kompliziertesten Hunde adoptiert.
Er berichtet:

Ich fand TINI  bei den Abfallcontainern, sie suchte nach etwas Essbarem. Sie war eindeutig keine Strassenkatze und sah schrecklich hoffnungslos drein, ich glaube, sie war so ziemlich am Ende und hätte nicht lange überlebt....
A
lso nahm ich sie mit nach Hause zu meinen anderen Schützlingen...Aber es sind einfach schon zuviele, und deswegen bat ich die ALBA, mir bei der Suche nach einer Familie für TINI  zu helfen.

TINI ist ausserordentlich lieb und verspielt. Sie verträgt sich gut mit unseren beiden Hunden und den zwei Katzen.
Sie ist getestet, geimpft und wird nächste Woche kastriert.

Leider erlitt Tini einen Unfall. Sie wurde von einem Hund, der zu Besuch kam, gebissen und verlor ein Auge..."

Beide kommen nun gemeinsam zu uns nach Berlin - und natürlich stellt sich die Frage, was die beiden auf einer gemeinsamen Internetseite so verbindet?

Nun, die beiden kamen bei uns an, wo man sie schon sehnsüchtig erwartete und auch nicht mehr getrennt werden, da sie sich schon bei ALBA so gut miteinander verstanden.
Linda nimmt also beide Samtpfoten und wir freuen uns ganz besonders, dass für Linda  das kurzfristig verlorene Auge kein Grund war, ihr Tierschutzherz weniger schlagen zu lassen!

Euch herzlichen Glückwunsch verbunden mit einem großen Dankeschön!
Euch
 ganz viel Freude mit den beiden Samtpfoten, die sich bei euch mit Sicherheit sehr geborgen fühlen werden!

Die beiden überglücklichen Katzen haben mit dem Start in ein neues Leben von Linda auch neue Namen erhalten: 
Lagartija wird jetzt liebevoll Louise genannt, und Tini hört fortan auf den Namen Thelma.

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!