FABRIZIO

Die Tränen der Sehnsucht bleiben sichtbar, das Innere der Seele wird aber verheilen...

Galga, geb. Jan. 2012, 25 kg, Sh 70 cm

Auch Fabrizio kam wie Alessia aus verwahrlosten Zuständen eines Hauses voller Hunde, wo sie sich nicht nur äußerliche Verletzungen zugezogen hatte. Wir sind uns aber sicher, dass, auch wenn am Auge eine kleine Verletzung zurückbleiben sollte, Fabrizios Seele wieder vollständig verheilt.

ALBA schrieb uns zu Fabritzio folgendes:

"Alle Hunde, die den Namenzusatz DINA tragen, lebten in einem Haus zusammen mit sehr vielen anderen Tieren. Unsere Besitzerin sammelte ständig weitere Tiere auf und brachte sie zu sich nach Hause. Wir waren viel zu viele, und die Nachbarn beschwerten sich bereits, denn die Unordnung und der Schmutz im Haus waren wahrlich unbeschreiblich. Hinzu kam, dass viele von uns gar nicht kastriert waren, was auch seine entsprechenden Folgen hatte. Die kommunale Verwaltung hatte bereits zwei Mal veranlasst, dass man unserer Besitzerin ihre Tiere nimmt. Nun hat man ALBA das Verfügungsrecht über die sogenannten DINA-Hunde übertragen und es gilt nun, neue Familien für uns zu suchen.

Mein Name ist FABRIZIO. Da ich noch sehr ängstlich bin, sucht ALBA für mich eine Familie, die mir hilft, diese Angst zu überwinden. Mit anderen Hunden komme ich prächtig aus und ich habe wirklich mit sehr vielen bereits zusammen gelebt. Obwohl ich noch so ängstlich bin, würde ich niemals zuschnappen. Ich fange eher an zu zittern, wie ein Wackelpudding! Würdest du mir helfen?...
An der Leine lasse ich mich gut führen, zumal ich mich dann auch sicherer fühle. Ich folge dir brav. Wenn du allerdings stehen bleibst, erschrecke ich mich. Um das Vertrauen in die Welt zurück zu bekommen, bräuchte ich ein ruhiges Zuhause und liebevolle Artgenossen.

FABRIZIO ist kastriert und auf Leishmaniose negativ getestet worden. Aufgrund des Blutbildes und der Ergebnisse der biochemischen Blutuntersuchung kann eine Infektion mit Ehrlichiose weitgehend ausgeschlossen werden."

Die Ankunft von Fabrizio steht unmittelbar bevor...

... und inzwischen ist nun auch Fabrizio bei uns angekommen...

Fabrizio durfte bei Diana einziehen, er teilt sich sein Zuhause mit zwei weiteren Galgos, einem Husky und Katzen. Bei Diana war es Liebe auf den ersten Blick, und wenn man die folgenden Bilder sieht, stimmen auch Dianas Hausgenossen damit überein ;-)

Fabrizio hatte eine Verletzung am Auge, weshalb er in Spanien zweimal operiert wurde. Nun wird er von Diana liebevoll gepflegt. Noch ist er etwas ängstlich, wir sind uns aber sicher, dass er bei Diana recht bald ein souveräner Hund werden wird.

Wir wünschen Diana mit dem neuen Familienmitglied das Allerbeste und freuen uns sehr, dass Fabrizio einen so lieben Menschen bzw. tolles Rudel gefunden hat!

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!