OCHAVA

Nach der Jagd fortgejagt

Galga, geb. Jan. 2015, 25 kg, Sh 65 cm

Man könnte nachfolgende Beschreibung von ALBA tatsächlich auf viele Galgo-Seiten reinkopieren - traurig, aber wahr, ... und ausgesetzt oder fortgejagt ergibt auch keinen Unterschied für den armen Hund, dessen Seele von der Bindung DES Menschens gekappt wird, der es sich eigentlich am wenigsten verdient hat.
ALBA knüpfte diese Bindung neu und beschreibt Ochava wie folgt:

"Mein Name ist OCHAVA und man sieht sofort, dass ich die Hündin eines Jägers gewesen bin und zwar eines jener gnadenlosen Jäger, die uns einfach aussetzen, wenn sie meinen, dass sie uns nicht mehr für die Jagd einsetzen können. Ich kenne nicht einen einzigen Galgo-Hund, der nicht am ganzen Körper und auch in seiner Seele Verletzungen und Narben davongetragen hätte. Gerade dieGalgos sind die Hunde, die am meisten misshandelt und am häufigsten erbarmungslos ausgesetzt werden. Dem muss unbedingt endlich ein Ende gesetzt werden.
Wir sind sehr empfindsame und liebebedürftige Hunde, die sich übrigens erstaunlich schnell an das Leben in einer Wohnung gewöhnen können, besser als viele andere Hunde....

Trau´ dich einfach und nimm mich mit zu dir nach Hause. Du wirst sehen, wie schnell ich mich anpassen werde und wie gut ich mich zu benehmen weiß. Ich warte auf dich!Übrigens, Katzen interessieren mich nicht.

OCHAVA ist bereits kastriert. Sie ist auf Leishmaniose negativ getestet worden und aufgrund des Blutbildes und der Ergebnisse der biochemischen Blutuntersuchung kann eine Infektion mit Ehrlichiose weitgehend ausgeschlossen werden.

Bei Ochava wurden Microherzwürmer diagnostiziert, gegen sie sie schon behandelt wurde. Sie ist jetzt gesund."

Ochava wird demnächst bei uns eintreffen und ihr weiteres Leben mit Menschen verbringen, die den "besten Freund(in) des Menschen" lieben & verstehen...

... Und nun ist sie da! :-)
Nachfolgend zeigen wir erste Bilder von Ochava bei Pflegemama Brigitta, wo sie überraschend schnell mit dem großen Rudel zurechtkommt.

Ansonsten heißt es aber bei so viel Neuem "erst mal ausruhen" ;-)

Doch bald geht es wieder raus - und nun zeigt man sich stolz in voller Schönheit...

Update:
Recht schnell bekam Ochava dann auch schon ihren ersten Besuch.
Tom hatte sich ja schon im Vorfeld für eine Galga interessiert, die er in Ruhe kennenlernen wollte, und Ochava hatte ihm so sehr gefallen, dass wir sie für ihn zu uns geholt haben. Nun ist sie bei Brigitta resozialisiert und Tom mit Familie wurde mit Spannung erwartet...

Schon nach dem ersten Besuch hat die Chemie zwischen Beiden gestimmt. Es folgten dann noch weitere gegenseitige Besuche, bevor Ochava zu Tom und Familie, zu der auch eine Katze gehört, gezogen ist. 

Herzlichen Glückwunsch, lieber Tom & Familie!
Wir freuen uns sehr, lieber Tom, und wünschen euch viel Freude mit der süßen Langnase.
Ein großer Dank geht auch an Pflegemama Brigitta, die wieder tolle Arbeit – auch bei der Vermittlung – geleistet hat. 

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!