Spiel & Spaß auf der Wiesn

Ein spontanes "Oktoberfest" der besonderen Art gab es letztes Wochenende.
Eigentlich war mit den Pflegestellen nur ein normaler Spaziergang kurzfristig verabredet worden, doch der geplante Waldweg bot eine riesige Lichtung, und der Eigentümer des Geländes gab diese für unsere Hunde zum Spiel frei. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen und so kam es mit unseren Neuzugängen und "Alten Hasen" zu einem wunderschönen Spielnachmittag.

Jeder kam zu seinem Recht… Dobito wollte erst mal relaxen ;-)

Matilda & Freda übten sich im Synchronlaufen, ...

...während Amapola und Tulipan ein stolzes Solo hinlegten.

Unser Weitwurf-Weltmeister nutzte den Platz wieder vollständig aus,…

…wobei mitunter das Warten interessanter war, als das Rennen nach dem Ball,…

…zumal der Ball gelegentlich seltsame Verstecke hatte, oder wollte da jemand seine Kamera werfen?

Auf dem Gelände gab es wieder rührende Szenen, wie Svenja mit Freda, über deren Glück wir schon geschrieben haben, oder Michaela mit Clavelina, über die wir demnächst noch berichten werden :-)

Irgendwie rührend war auch, wie Ronny sich wieder bemühte, seinem Ruf als "Kampfknutscher" gerecht zu werden - auch er sucht noch immer ein neues Zuhause!

Der obige Schmollmund wird natürlich sofort quittiert ;-)

Und dann hat man schon das nächste "Opfer" im Visier, sogar eins mit Keks in der Hand - und Ronnys bester Freund mag es, wenn man ihm auf den Keks geht ;-)
Nick greift beherzt zu, was dann natürlich auf Gegenseitigkeit beruht - bis es zum krönenden Abschluss kommt.
=> Einfach mal unten rechts auf das Dreieck drücken und Lippen zusammenkneifen,
gelacht werden darf aber trotzdem ;-)

Weitere Disziplinen des heutigen Tages waren Yogaübungen mit Showeinlage,…

.. ein "Platz" auf dem Platz, damit der Fototermin nicht platzt,…

…sowie ein spontanes "bei Fuß".

Und natürlich hatten auch wir Menschen wieder unseren Spaß,…

…zumal ja fast alles Mitgebrachte geteilt wurde ;-)

Selbst die neusten Nachrichten wurden den interessierten Hunden vorgelesen.

Und hier sehen wir noch, warum man nie einem Hund in Gegenwart von Frauchen sagen sollte: "Halt die Ohren steif." ;-)

Natürlich wird daran nicht ernsthaft gezogen, und auch dieser hier wurde garantiert immer liebevoll behandelt.

Dies gilt natürlich auch für den Transport nach Hause – unter dicken Freunden ist Platz für alle in der kleinsten "Hütte" ;-)

Und man hilft sich natürlich auch beim Ausparken: "Frauchen Scheibe runter, ich gucken für dich…"

"…Iss frei, du kannst fahren!"

Und dann issie abgefahren, war ja auch abgefahren der tolle Nachmittag :-)

Hinweis: Wie immer, ist das hier eine "Bildergeschichte" - wir transportieren natürlich unsere Hunde artgerecht und ohne Gefährdung ihrer selbst und anderer.

Den kompletten Spaß zeigen wir hier ;-)

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!