Oktobersonne - Hundewonne ... unsere neuen Spanier stellen sich vor.

Fast könnte man meinen, unsere spanischen Hunde haben für ihr Debüt in Deutschland ihr Wetter gleich mitgebracht. Und so rückte die strahlende Oktobersonne unsere neuen Schützlinge ins rechte Licht, so dass auch das meteorologische „Schattendasein“ vergessen war. Dazu trafen wir uns kurzfristig im Tierpark Germendorf, der auch eine abgezäunte Hundebadestelle beinhaltet. 

Für unsere neuen Spanier Bärli, Blaster, und die Geschwister Grillo & Pulga war es das erste größere Treffen dieser Art, aber auch alte Bekannte unserer Mitglieder, Pflegestellen und Freunde tollten fröhlich herum.

Ronny zeigte heute auch gleich seinen neuen Interessenten, was er drauf hat und einige zusätzliche Podenco-Freunde aus Köln kamen ihm gerade recht. Und auch Kira sorgte für Bewunderung und macht womöglich bald ihre Pflegestelle frei.

Insgesamt hatten Hund & Mensch viel Spaß, so dass man zum Sonnenuntergang sagen konnte, dass nichts „ins Wasser gefallen ist“ und sich auch nichts „im Sande verlaufen hat“, obwohl zum Schluss wohl alles, was 4 Beine hatte, mit allen Wassern gewaschen und mit panierten Pfoten ausgepowert den Heimweg antrat.

Nachfolgende kleine Bildergeschichte gibt einen ersten Abriss von dem wunderschönen Tag...

Am Parkeingang wartet man schon auf die Zeit nach der Klimaerwärmung. ;-)

Podencos aus Köln eröffneten den netten Tag, bevor dann unsere lieben Pflegeeltern mit ihren neuen span. Schützlingen kamen.

Unsere Pflegemama Dany brachte Grillo mit,...

...während seine Schwester Pulga heute mit Elene erstmals am Strand war.

Unsere Pflegestelle Tina brachte die freche und (!) so süße Bärli mit,...

...und auch Blaster fand liebevolle haltende Hände - bei Claudia.

Und während Kira noch von Pflegemama Cirila gedrückt wird,...

...tut sich noch am gleichen Tag ein eventuelles neues zukünftiges Zuhause auf.

Ansonsten war heute aber nicht nur Kuscheln, sondern auch Action angesagt.

Ronny versprühte tausende "Funken" seiner Lebensfreude, und sagte sich:
"Wenn die Oktobersonne golden strahlt, man mit Gleichem prahlt!" ;-)

 

 

Und dann plötzlich das hier:

Du lieber Schwan... den Hunden schwante was,...

...aber...

...Schwamm drüber - auch Kimba schwamm nicht rüber, sondern sicherte sich lieber eine andere Beute.

Aber was ist das?

Nun, ein Produkt des Urinstinktes, denn für Hunde gibt es kein "für Zwei", sondern nur "entzwei" ;-)

Manche sind aber richtig schlau, denn sitzt das Hündchen in der Grube, ist wohl das "Häschen nicht weit" ;-)

Doch das heißt noch lange nicht, dass die/das nächste (im doppelten Sinne) gleich reinfällt, nur weil ein anderer sie gegraben hat ;-)

(Pulga)

Und wer wie unsere Hunde das Turbulente liebt, findet hier eine große Galerie von dem heutigen Tag.

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!