Madrid 2012 Tierheim ALBA

Das Tierheim Alba in Madrid organisiert für Anas Tierheim in Segovia nicht nur einige Hundetransporte (u.a. hatten wir hier darüber berichtet), sondern wir haben selbst auch in Zusammenarbeit mit Jutta vor Ort Hunde von dort bezogen, wie z.B. Tronco und Sofia - weitere werden folgen.

Insofern haben wir uns auch über die Einladung von Jutta sehr gefreut, ihr Tierheim zu besichtigen.

Verwahrloste Zwinger mit todkranken Hunden sind nicht unbedingt ein "Qualitätsmerkmal" eines Tierheims, auch wenn dies mitunter gern so gezeigt wird. Und liebevolle und aufwendige Rehabilitation, die letztendlich die Tiere in einem tollen Zustand erscheinen lassen, heißt auch nicht, dass es diese "zu gut" haben, und keine Ausreise mehr nötig haben. Im Gegenteil, damit wird die aufopfernde Pflege eines jedes Hundes im Besonderen honoriert – für ein Start in ein unbeschwertes Hundeleben im Kreise ihrer neuen Familien.

Bei ALBA ist das Wort "Tierheim" sehr wörtlich zu nehmen, finden doch hier tatsächlich viele Tierrassen eine vorübergehende Unterkunft.

Schweine, die dem Menschen ihren eigenen Stall zeigen - was für ein Kontrast zu den "glücklichen Schweinen" welche auf unzähligen Speisekarten als "lustige Comics" dem Gast im Restaurant hierzulande suggerieren sollen, wofür "Nutztiere" lediglich da sein sollen.

Die Anlage bei ALBA ist recht weitläufig und sehr gepflegt,...

...aber die Hunde träumen auch hier wohl das Gleiche, wie 100 km weiter in Segovia.

Aber die Hundetrainer, die hier regelmäßig vorbei kommen, sowie die lieben Mitarbeiter vor Ort, geben ihr Bestes, um den Hunden eine Rückkehr in ein späteres normales Leben im Kreise lieber Menschen zu ermöglichen.

Leider war wegen des anstehenden Feiertages heute nicht genügend Personal vor Ort, um uns die Hunde im Freilauf zu zeigen - bei unserer nächsten Reise werden wir das berücksichtigen und Bilder der schönen Tiere in entspannter Atmosphäre nachliefern.

Sehr beeindruckt hat uns die Quarantänestation,...

...wo einem das Tierleid - vor allem das der vielen Welpen - besonders zu Herzen ging.

Sie müssen hier teilweise ihre wichtige Prägungsphase erleben, mit entsprechenden Konsequenzen für das spätere Leben.

Aus medizinischer Sicht geht es jedoch leider nicht anders, auch wenn man dank Unterstützung der Stadt Madrid diesbezüglich hier recht gut ausgestattet ist, wie man uns sagte.

Dennoch kommt man auch hier natürlich nicht ohne Spenden aus, denn die Bewirtschaftung ist natürlich sehr personal- und materialintensiv.

Eigene organisierte Basare...

...und ein kleiner Verkaufsladen auf dem Gelände sollen da ein bisschen helfen,...

...jedoch würden auch wir uns über Spenden unter dem Stichwort "Tierheim ALBA" hier sehr freuen, die wir dann entsprechend weiterleiten.

Wir haben uns sehr gefreut, in Jutta eine kompetente und freundliche Ansprechpartnerin gefunden zu haben, die uns nicht nur einen nachhaltigen Einblick in ihre Arbeit gewährt hat, sondern mit ihrem speziell ausgebildeten Team und den eigens dafür umgebauten Fahrzeugen schon vielen Hunden eine unbeschwerte Zukunft ermöglicht hat.

Und was das letztendlich für die Tiere bedeutet, kann man hier nur erahnen...

Hier zeigen wir die komplette Galerie unserer Fotoreportage.

Das Tiergeim ALBA stellen wir auch hier vor, wo dann auch entsprechende Updates ergänzt werden.

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!