Segovia 2012 - Land & Leute

Auch wenn es schwerfällt, auf einer Tierschutzseite über "Urlaub" zu sprechen - schließlich waren wir ja hier privat und gänzlich auf eigene Kosten im tiefsten Spanien - so möchten wir an dieser Stelle nach den Fotoserien zum Tierheim Segovia Teil 1 und Teil 2 sowie dem Tierheim ALBA in Madrid dennoch einige touristische Einblicke in unsere Reise zeigen.

Dies vor allem auch deshalb, weil uns Ana, ihre Familie und ihren Freunde mit einer für uns völlig unerwarteten und gleichzeitig auch unglaublich herzlichen Gastfreundschaft überraschte!

Ebenfalls - bei unserer damaligen Reiseplanung nicht berücksichtigt - war in Segovia ausgerechnet an 5 unserer 6 Tage vor Ort ein riesen Festival, auf dem man mit Handpuppen und viel Puppentheater bis spät in die Nacht feierte - also so eine Art "Gauklerfest", wie wir es in Berlin kennen, nur dass sich hier halb Madrid vorübergehend einquartiert hat.

Insofern war für uns Schlaf das kostbarste Gut - zumindest war es das, was wir am wenigsten auf unserer Reise vorfanden. Uns sei deshalb nachfolgend gegönnt, auch ein paar Bilder von den Zeiten zu zeigen, an denen die Hunde schliefen bzw. wir uns etwas Zeit nahmen, neue Kontakte zu knüpfen und alte zu vertiefen ;-) ...

Segovia ist eine Reise wert, und sei es auch "nur", um sich dort den langersehnten Traumhund persönlich abzuholen ;-)

Wahrzeichen der Stadt, ca. 90 km nordwestl. von Madrid, ist zweifellos das berühmte 28 Meter hohe und 728 Meter lange antike römische Aquädukt mit seinen 118 Bögen. Es stammt aus dem 1./2. Jahrhundert n. Chr. Es versorgte bis in die 1970er Jahre die Stadt mit Wasser aus dem über 18 km weit entfernten Fluss Río Frío.

Man mag es kaum glauben, aber das Bauwerk wurde ohne jede "Verbindungsmasse" erstellt, die Steine sind insich an-/ineinander geklemmt, da passt kein Haar dazwischen (das nur mal so für die heutigen "fortschrittlichen" Architekten ;-).

Die beschriebenen Feierlichkeiten...

...wurden von weiteren markanten Bauwerken umrahmt (Kathedrale Mitte 14. Jh.)

Dennoch fanden wir unseren eigenen Raum (im doppelten Sinne ;-), um uns näher kennen zu lernen,...

...um dann - nach Absolvierung des individuellen Englisch-, Spanisch- oder Deutsch-Kurses - die gemeinsame Tagesplanung auch gemeinsam zu erleben.

Abgesehen vom obigen Lunch essen die Spanier spät, sehr spät,...

...aber ein vorzeitiges "Gute-Nacht-Küsschen" war immer zu bekommen ;-)

Und wir alle wussten, wenn am Abend die Sonne so schön in Segovia untergeht, muss der folgende Sonnenaufgang für die Hunde noch schöner sein, wie wir hier nachfolgend berichten...

Den kompletten Fotosatz obiger Bildergeschichte zeigen wir hier.

Ferner haben wir hier eine kleine Galerie von einem Dinner bei Ana eingestellt, zu dem wir eingeladen waren. Nette Zweibeiner und süße Vierbeiner versprachen sehenswerte Fotomotive ;-)

Wir grüßen alle unseren spanischen Freunde.
Es war eine wunderbare Zeit mit euch!

Saludamos a todos nuestros amigos españoles.
Fue un tiempo maravilloso con usted!

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!