NOTFÄLLE

Ihre Hilfe wird dringend gesucht!

In dieser Rubrik zeigen wir Hunde, die vom Schicksal besonders hart getroffen wurden - schauen Sie sich auf den linken Reitern um.

"Notfälle", das können Hunde mit schwerer Krankheit sein, auch welche, die nach langwieriger Behandlung nun nur noch schwer vermittelt werden können.
Und es gibt auch immer wieder Notfälle, wo es zwar den Hunden vergleichsweise gut geht, aber der Halter bzw. die Pflegestelle den Hund wegen schwerer Krankheit plötzlich abgeben muss.

Werfen Sie zunächst einen Blick auf unsere Notfälle, indem Sie auf die nachfolgenden Bildchen klicken - weitere Erklärungen zu dem generellen Thema "Notfall im Tierschutz" weiter unten...

"Notfälle" - muss das sein?

Nun kann man sich natürlich auch fragen, warum wir als Tierschutzverein nicht einfach alle Notfälle zu uns nach Deutschland holen, wenn diese es so dringend nötig haben?

Das wäre schön, doch so einfach ist es eben dann doch nicht, wie es sich der "Laie" vielleicht vorstellt:
Bedenken Sie bitte, dass ein Hund, der in Spanien schon mehrere Jahre auf ein neues Zuhause wartet, es mitunter auch hier bei uns tun wird,
denn leider wollen auch bei uns fast alle den "gesunden kräftigen Hund", erwarten aber gleichzeitig, dass wir die "Ärmsten der Armen" aus ihrem oft traurigen Umfeld rausholen – ein für uns realer Widerspruch, den wir uns mit realistischen Kompromissen stellen müssen!
Denn ein Hund, welcher lange Zeit unvermittelt auf einer unserer Pflegestellen verbringt, verwehrt gleichzeitig vielen anderen die Ausreise und Weitervermittlung über gerade diese Pflegestelle.
Und jeder Hund, der im Ausland das Tierheim verlässt, macht Platz für ein neues Schicksal auf der Straße oder gar in der Mülltonne!
Zum Zeitfaktor kommen mitunter auch noch weitere Behandlungskosten hinzu, die wir als noch junger, kleiner Verein nicht in jedem Fall zusichern können.
Auch hier sind wir auf externe Hilfe angewiesen, denn...

Abhilfe tut Not – im wahrsten Sinne des Wortes:
Helfen Sie uns – nehmen Sie einen Hund als Pflegestelle bei sich auf –
hier erfahren Sie Weiteres.

Oder Sie nehmen einen unserer Notfälle für immer zu sich auf, was sicher nicht nur uns riesig freuen würde.
Das Interesse muss dann aber schon sehr ernst und nachhaltig sein – sprechen Sie uns an – und wir holen Ihnen auch absolute Sorgenkinder in Ihr Heim!

Wenn Sie keine Möglichkeiten haben, einen Hund bei sich aufzunehmen, aber dennoch helfen wollen, können Sie uns auch gern mit einer zweckgebundenen Spende für einen Hund oder einer Patenschaft unterstützen - sprechen Sie uns bitte an - über Spenden allgemein haben wir hier eine Zusammenfassung online gestellt.

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!