TRIPESA

Vom Rande der Stadt in die Mitte der Herzen

Galga, geb. Juli 2016, 21 kg, Sh 58 cm

Am Rande von Madrid aus desolaten Verhältnissen gerettet, aber ansonsten beileibe keine Randerscheinung, sondern eine wunderschöne schwarze Galga, die man eigentlich nur ins Herz schließen kann...
So beschreibt ALBA Madrid Tripesa:

"Mein Name lautet TRIPESA. Ich lebte unter erbärmlichen Bedingungen in einem verwahrlosten Stadtviertel am Rande Madrids. Zum Glück hat ein Anwohner die Polizei benachrichtigt, und die hat dann eine Kontrollbesichtigung veranlasst. Da dort derartig viele Tiere unter äußerst schlechten Bedingungen gehalten wurden, beschloss die Polizei dann gleich die Beschlagnahme aller Tiere. Da anfangs kein Platz im ALBA-Tierheim war, wurden wir in dem Tierheim La Madrileña untergebracht, aber seit einigen Tagen sind wir nun im ALBA-Tierheim.

Ich bin kontaktfreudiger als meine Kameradin TRISOSA. Ich lasse mich gut an der Leine führen und komme tadellos mit anderen Hunden aus. Auch mit Katzen habe ich keine Probleme. Ich mag bei den Menschen sein und vor allem von ihnen gestreichelt werden....

TRIPESA ist kastriert und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet worden. Aufgrund der Ergebnisse des Blutbildes und der biochemischen Blutuntersuchung kann eine Infektion mit Ehrlichiose weitgehend ausgeschlossen werden."

Tripesa wird in Kürze bei uns eintreffen... wir freuen uns sehr auf sie...

... Und nun ist sie inzwischen bei uns angekommen, und nach der ersten Eingewöhnungszeit zeigen wir nachfolgend erste Fotos und einen Bericht von Pflegemama Petra:

Petra beschreibt Tripesa wie folgt:
"Tripesa, wir nennen sie jetzt Funny, ist seit Mitte April bei uns. Sie ist eine sehr kleine Schönheit von 58 cm Schulterhöhe. Sie braucht sehr lange, um Vertrauen zu ihrem Menschen zu finden, das gelingt bei Frauen schneller als bei Männern. Mit anderen Hunden und auch Katzen hat Funny keinerlei Probleme. Im Gegenteil, streichelt man einen anderen Hund, kommt sie sofort hinzu und lässt sich auch streicheln. Zu den ihr vertrauten Menschen hat sie in der Zwischenzeit einen guten Kontakt aufgebaut, bei Fremden ist sie jedoch noch ängstlich und zieht sich zurück. Kleinkinder bereiten ihr noch große Probleme, da würde sie sich am liebsten in einem Mauseloch verkriechen.
Ist Funny im gesicherten Auslauf, tobt sie ausgelassen mit ihren Kumpels herum und sucht auch die ihr bekannte menschliche Nähe. Wir denken, es wäre von Vorteil, wenn Funny in ihrem neuen Zuhause einen ausgeglichenen Kameraden als Spielgefährten hätte.
Autofahren ist für Funny kein Problem, und sie sollte langsam auch an andere Umwelteinflüsse herangeführt werden. Sie braucht für alles eine gewisse Zeit des Kennenlernens. Diese Geduld wird durch eine sehr treue und liebreizende Lebensgefährtin belohnt.
Ob Funny längere Zeit alleine bleiben kann, können wir nicht beurteilen, da bei uns immer jemand im Hause ist. "

Zu Tripesa gibt es ein Update von Pflegemama Petra zum Sommer - sie zeigt sich inzwischen insgesamt wie folgt:
"Tripesa hat Fortschritte gemacht. In ihrer gewohnten Umgebung mit ihren gewohnten Menschen ist sie nun ein ganz normaler aufgeschlossener, freundlicher und liebenswerter Hund. Bei Kleinkindern und fremden Menschen zieht sie sich ruhig in eine Ecke zurück, dabei ist sie ist nicht panisch! Man muss ihr einfach Zeit lassen, sich an neue Eindrücke zu gewöhnen, dann klappt es."

Kürzlich haben wir Tripesa bei ihrer Pflegefamilie Petra besucht, und waren nicht nur von der bildschönen Galga beeindruckt, sondern auch von den zahlreichen weiteren Tierschutzhunden, die bei Petra in ihrer Obhut mit viel Liebe ein tolles Leben genießen dürfen.
Hier stellen wir Pflegemama Petra mit all ihren lieben Hunden vor: CLICK!

Tripesa zeigt sich gegenüber Fremden noch etwas zurückhaltend, zeige aber ansonsten in ihrem Rudel incl. Menschen ein normales Verhalten. Wie immer, sollten zukünftige Adoptanten ein gewisses Maß an Verständnis für diese oft zu beobachtenden Verhaltensweisen bei Tierschutzhunden mitbringen, ansonsten sind wir uns aber sicher, dass Tripesa ein endgültiges Zuhause überaus genießen würde.

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!