KANEI (LISA)

Stolze Spanierin aus Toledo

Podenca, geb. Nov. 2017, 15 kg, Sh 48 cm

Kanei, von uns Lisa genannt, nahm den damals in Spanien "üblichen Weg", der glücklicherwiese aber nicht bis zum "Ende" im wahrsten Sinne des Wortes gegangen wurde, denn eine "Perrera", wie nachfolgend genannt, war zu diesem Zeitpunkt noch letztendlich auch eine Tötungsstation, sofern die Hunde nicht innerhalb weniger Wochen vermittelt werden.
Das Schicksal von Kanei (Lisa) beschreibt Alba wie folgt:

"Kanei ist aus einer Hundeauffangstation (Perrera) aus der Provinz Toledo. In diesem Gebiet werden immer viele Hunde ausgesetzt. Da es eher dünn besiedelt ist, kommt es zu vergleichsweise wenigen Adoptionen. Oft helfen Tierschutzorganisationen aus Madrid diesen Tieren. ALBA hat nun einige zu sich geholt, und wir sind zuversichtlich, dass auch sie bald Glück haben und von einer Familie aufgenommen werden.

 ...

Ich bin zwar eine brave und eher ruhige Hündin, dennoch spiele ich auch sehr gern, zumal ich ja noch recht jung bin. Auch liebe ich es gestreichelt zu werden, allerdings muss man sich mir vorsichtig nähern, damit ich mich nicht erschrecke. Noch trage ich in mir das Misstrauen, das so vielen Hunden eigen ist, die misshandelt und nie geliebt wurden.
Das Geschirr lasse ich mir gern anlegen, denn dann weiß ich genau, dass es zum Spaziergang geht. An der Leine kann man mich gut führen und mit den Hunden, mit denen ich mir meinen Zwinger z. Zt. teile, komme ich gut aus. Auch finde ich es schön, gestreichelt zu werden.
KANEI ist bereits geimpft und kastriert. Auf Leishmaniose und Ehrlichiose wurde sie negativ getestet."

Noch in Spanien voller Hoffnung...

Mit liebevollen Umgang, Menschen- und Katzenkontakt wird Lisa schon von Alba in Spanien auf ihr neues Leben vorbereitet.

Inzwischen ist Kanei (Lisa) bei ihren Pflegeeltern Tina & Roland angekommen, und zeigt sich stolz in voller Schönheit. Sie darf sich hier aber nun erst mal ausruhen...

...bzw. die neue Umgebung inkl. Umwelttraining kennenlernen. Nicht nur bei Letzterem hat sie auch ein tierisches Vorbild immer an ihrer Seite...

Wobei die "Vorbildfunktion" der bei uns lebenden viel kleineren Lilly ja nicht immer so weit gehen muss, wie auf den beiden nachfolgenden Bildern zu sehen ;-) ...

...Und da Lilly eh zum Impfen musste, hat unser lieber Tierarzt Czetö Lisa auch gleich erklärt, wie das bei uns in Deutschland so läuft ;-)

Update:
Lisa hat sich auf ihrer Pflegestelle Tina & Roland gut eingelebt, wie nicht nur die neuesten Bilder zeigen...

Sie bewegt sich gern und ausgiebig an der frischen Luft in Begleitung ihres Menschen...

... An der Schleppleine entfaltet Lisa ein wahres Feuerwerk an Lebensfreude - wir hoffen, dass in ruhigem Gelände später auch die Schleppleine wegfallen darf...

Tina beschreibt die Podenca wie folgt:
"Lisa ist eine liebe, sensible und bezaubernde Hündin, die ihre Pflegestelle mit ihrem Charme und unwiderstehlichem Blick schnell in ihren Bann gezogen hat. Generell ist Lisa eine eher unkomplizierte und ruhige Podenca, dennoch rennt und tobt sie sehr gern sowohl mit anderen Hunden als auch mit uns Menschen. Lange Spaziergänge in der Natur liebt sie, aber sie kommt auch damit klar, wenn diese mal nicht allzu lang ausfallen können. Den Kontakt zu ihren Menschen genießt sie sehr, auch lässt sie sich sehr gerne streicheln und liebkosen. Manchmal ist Lisa noch etwas schreckhaft bei hektischen Bewegungen, lauten Geräuschen oder generell in fremden Situationen. Aber das ist auch kein Wunder, denn Lisa musste einige Jahre in einer Perrera verbringen, bevor sie von unseren spanischen Tierschutzfreunden ins ALBA Tierheim gebracht wurde. Umso erstaunlicher ist es, wie gut und schnell sie sich integriert und zu ihren Bezugspersonen nach und nach Vertrauen aufbaut. Lisa ist von Anfang an stubenrein. Sie fährt gut im Auto mit, aber auch mit der S-Bahn war sie schon mit ihren Pflegeeltern unterwegs. Katzen im eigenen Haushalt sollten ebenfalls kein Problem sein.
Für Lisa wünschen wir uns liebe Menschen, denen sie ihr großes Herz schenken kann und bei denen ihr großer Hundetraum wahr werden wird.
Ein Podenco an ihrer Seite wäre natürlich ein weiterer Traum, aber keine Voraussetzung. Das Wichtigste sind Menschen, die Lisas lieben Seele gerecht und ihre Liebe erwidern werden."

Lisa - sie wartet geduldig auf ihr neues Traum-Zuhause...

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur DSGVO
im Impressum! => DSGVO!

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!