JILGUERO

Um den Bruch am Hinterlauf macht er sich keine Platte...

Galgo, geb. Mai 2017, 22 kg, Sh 70 cm

Den wunderschönen einjährigen Jilguero hatten wir im Mai im Tierheim ALBA kennen und lieben gelernt. Leider hat er momentan noch ein kleines Handicap: Da er mit einem Bruch im Hinterlauf gefunden wurde, wurde ihm eine Platte eingesetzt, die wahrscheinlich in den nächsten Monaten entfernt werden muss. Darum macht er sich natürlich keine Platte, denn er tobt und schmust fröhlich herum, obwohl er sich eigentlich noch ein wenig schonen soll...

Jilguero erwarten wir in Kürze bei uns, wo er erst mal auf einer Pflegestelle weiter genesen darf. Natürlich darf er an geeignete Adoptanten auch schon vermittelt werden, und selbstverständlich übernehmen wir auch die Kosten für die Entfernung der Platte, was dann ebenfalls bei uns erfolgen wird.

Update Juli 2018:
Inzwischen ist Jilguero bei uns angekommen und er fühlt sich pudelwohl.
Jilguero hatte aus organisatorischen Gründen Zwischenstopp auf unserer Pflegestelle in Angermünde gemacht, bevor es weiter nach Niedersachsen ging. In Angermünde ruhte er sich erst mal richtig aus...

...Dann lud er uns persönlich ein und stellte uns sein neues Rudel vor, zu dem auch Duquesa bei Brigitta gehört...

...Anschließend wollte er mal so richtig im Rampenlicht stehen - obwohl er dies ja ohnehin schon tut, wenn er sich austoben will ;-)  - aber hier zeigt er sich nun auch fotografisch von seiner edelsten Seite...

Nach einigen Tagen Zwischenaufenthalt bei Brigitta in Angermünde konnte Jilguero dann zu seiner endgültigen Pflegestelle nach Niedersachsen gebracht werden.
An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an Brigitta, die ihm schon in den ersten Tagen etwas "Feinschliff" mitgegeben hat, sowie an Jens, der Jilguero nicht nur vom Transportpunkt aller spanischen Ankömmlinge abgeholt hat, sondern auch noch zur neuen Pflegemama nach Niedersachsen gefahren hat.

designed by Brigitta

In Niedersachsen lebt Jilguero jetzt bei Heike, ebenfalls in einem Rudel mit der Galga Emma und dem jüngeren Podenco Ivo.

Insgesamt zeigt er sich wie folgt:
Jilguero ist ein temperamentvoller Galgo, er ist ja auch noch sehr jung. Am liebsten würde er den ganzen Tag toben … Es ist schwierig, ihn ruhig zu halten, was aber auf Grund seiner Platte im Bein notwendig ist. Die Pflegestelle gibt sich alle Mühe, und die Phasen, in denen er zur Ruhe kommt, werden schon etwas länger.

Gerne kann Jilguero auf seiner Pflegestelle besucht werden.

Angekommen bei Heike

HUNDETRÄUME WERDEN WAHR e.V.

 

Tierschutz für ein schönes Hundeleben
mit lieben Menschen

 

 

(... und auf uns'ren Seiten gibt's auch Räume
für so manche Katzenträume ;-)
 

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur neuen DSGVO im Impressum! => DSGVO!

 

 

 

Was bewegt uns, unsere Mitglieder & Freunde?
Schauen Sie bei uns auch auf facebook rein!

Mehr dazu zunächst hier - oder gleich auf den Banner klicken ;-)

 

Click here for "google translate" and choose your language!